18.01.2012 07:52 vom 1. bis 3. Juni 2012

Euphorische Reaktion auf Line-up am Ring und im Park - 100.000er Grenze überschritten - Rock am Ring-Tickets werden knapp

Linkin Park ©Warner Music Group, Foto by James Minchin

Von:

Die Reaktion der Ring- und Parkrocker auf das Programm für 2012 mit Metallica, den Toten Hosen und Linkin Park an der Spitze hätte nicht euphorischer ausfallen können.  Fünf Monate vor dem Start von Deutschlands populärsten Open Air-Festivals vom 1. bis 3. Juni sind bereits über 100.000 Eintrittskarten verkauft worden.

Bevor die nächste Preisstufe am 16. Januar eintritt, werden die Tickets für Rock am Ring knapp, während gleichzeitig die Nachfrage für Rock im Park erheblich höher ist als in den Vorjahren.

Am ersten Juni-Wochenende werden an den beiden Schauplätzen am Nürburgring und in Nürnberg jeweils über 85 Bands auf drei Bühnen agieren. Zusätzlich zu mehr als zwei Dutzend bereits bestätigten Künstlern werden in Kürze weitere attraktive Acts bekanntgegeben.

Ab dem 16. Januar erhöht sich der Ticketpreis für Rock am Ring auf 175,- Euro und für Rock im Park auf 160,- Euro inkl. Vorverkaufsgebühr, Campen und Parken sowie rückzahlbares Müllpfand in Höhe von 5,- Euro. Die neue Preisstufe gilt bis zum 15. März.

Rock am Ring – Rock im Park

3. – 5. Juni 2011

As I Lay Dying
Billy Talent
Deichkind
Dick Brave & the Backbeats
Die Toten Hosen
Donots
Enter Shikari
Gossip
Guano Apes
Kasabian
Killswitch Engage
Lamb Of God
Lexy & K-Paul
Linkin Park
Machine Head
Marilyn Manson
Metallica
MIA.
Motörhead
Opeth
Skrillex
Soundgarden
Tenacious D
The Koletzkis
The Offspring
The Subways
Trivium
u.v.m.

Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co. KG
www.mlk.com