11.09.2011 07:23 2000 junge musiker aus ganz deutschland

Empfang für "Jugend musiziert"-Sieger - acht Preisträger aus Norddeutschland in Kiel geehrt

Von: Denise Friedrich

Über 2.000 junge Musiker aus ganz Deutschland hatten im Mai 2011 am Bundesfinale des Wettbewerbs "Jugend musiziert" in Lübeck teilgenommen. Bildungs- und Kulturminister Klug hat die acht Preisträger aus Norddeutschland am 18. August mit einem Empfang in Kiel geehrt.

"Es gehört viel dazu, um bei ´Jugend musiziert´ auf Landesebene und auf Bundesebene erfolgreich abzuschneiden. Vor Eurem Können habe ich den größten Respekt." Mit diesen Worten begrüßte Bildungs- und Kulturminister Ekkehard Klug am 18. August in Kiel die Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Bundeswettbewerbes bei einem Empfang zu ihren Ehren.

Große Beteiligung

Die große Beteiligung an dem Wettbewerb - in der ersten Runde hatten sich 670 Schülerinnen und Schüler beteiligt - zeige, so der Minister weiter, "wie viele Kinder und Jugendliche in der Lage sind, sich auf den anspruchsvollen musikalischen Wettbewerb vorzubereiten". Klug dankte in diesem Zusammenhang besonders auch den Angehörigen sowie den Lehrern, die sich in besonderer Weise auf ihre talentierten Schüler einstellten.

Die Preisträger

  • Pauline Johanna Gude (14), Lübeck - Violoncello
  • Felix Jedeck (14), Lübeck - Violoncello
  • Anna-Simone Kröger (16), Hamburg - Violine
  • Levi Benjamin Petersen (12), Neumünster - Drum-Set
  • Oliver Rau (15), Kummerfeld - Violine
  • Jonathan Schwarz (15), Groß Grönau - Violine
  • Lukas Schwarz (12), Groß Grönau - Violoncello
  • Aaron Wittke (11), Lübeck - Violoncello

 

Jugend musiziert

Landesmusikrat Schleswig-Holstein e.V.

 

 

Verantwortlich:

Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein | Staatskanzlei | Knut Peters | Redaktion: Denise Friedrich | Telefon: 0431 988-1867 | Fax: 0431 988-611-1867 | Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel | Postanschrift: Postfach 7122, 24171 Kiel | kultur@schleswig-holstein.de