05.08.2011 07:21 „Bärbel Schäfer live“ in hr3 immer sonntags

„Dieter und ich, wir sind wie Yin und Yang“ - Thomas Anders im hr3-Talk „Bärbel Schäfer live“

siehe Text

Von: Britta Voigt

„Charaktere lassen sich nicht verändern. Es gibt einfach Dinge, die nicht zusammen passen. Dieter und ich, wir sind wie Yin und Yang. Wenn es Yin und Yang nicht geben würde, hätte man uns erfunden“, sagte Thomas Anders über sein Verhältnis mit Dieter Bohlen im hr3-Talk „Bärbel Schäfer live“ am Sonntag, 31. Juli.

Der Sänger sprach unter anderem über die Zeit von Modern Talking und über die Zusammenarbeit mit seinem neuen musikalischen Partner Uwe Fahrenkrog-Petersen.

Die erste Chart-Platzierung der Single „You’re My Heart, You’re My Soul“ mit Modern Talking im Januar 1985 traf Thomas Anders völlig unvorbereitet: „Auf den Erfolg kann man nicht vorbereitet sein. Das ist genauso, wie wenn jemand Lotto spielt, jede Woche seine Zahlen abgibt, vor dem Fernseher sitzt, mal drei Richtige hat, mal gar nichts und plötzlich sechs Richtige mit Zusatzzahl, und dann gewinnt er zig Millionen.“

Ob er zusammen mit Dieter Bohlen den gemeinsamen Erfolg feiern konnte? „Nein. Dieter feiert in anderen Lokalitäten als ich. Dieter ist so jemand, der ist nie angekommen, was das betrifft. Das meine ich gar nicht böse.“

Nachdem eine Single Nummer eins in den Charts geworden sei, gehöre Bohlen zu denjenigen, die sagen würden: „Wer weiß, ob die zweite auch so gut läuft.“ Sich in diesen Momenten fallen zu lassen und zu genießen, das könne Dieter Bohlen nicht, so Anders.

Zum Umgang der Medien mit Stars sagte der Sänger: „Je größer der Skandal, je fetter dein Name auf den Zeitungen steht, umso mehr Beachtung bekommst du und zum Teil auch Bewunderung von den Menschen. Da will ich nicht mitmachen. Ich möchte versuchen, respektvoll und stilvoll durchs Leben zu gehen und mit Qualität.“

Durch ein neues musikalisches Leben geht Thomas Anders mit dem Produzenten Uwe Fahrenkrog-Petersen. Unter dem Namen „Anders / Fahrenkrog“ geht das Pop-Duo in den nächsten Monaten auf internationale Tournee.

Das aktuelle Album von Anders und Fahrenkrog-Petersen heißt „Two“. Die Arbeit mit dem Produzenten, der zuvor unter anderem mit Nena zusammengearbeitet hat, macht Anders Spaß: „Es macht Freude. Ich fühle mich pudelwohl. Jeder lässt dem anderen seinen Spielraum“, erzählte der Sänger.

Popsänger Thomas Anders

Foto: hr/Markus Hermjohannes

„Bärbel Schäfer live“ in hr3 immer sonntags von 10 bis 13 Uhr.

Die Sendung ist nachzuhören als Podcast unter www.hr3.de

Britta Voigt

bvoigt@hr-online.de