24.03.2013 09:56 Zweimal Platin-Verleihung bei Echo-Gala!

Der magische Echo-Moment - Emeli Sandé stellte erneut ihre Klasse unter Beweis -

Foto siehe Text (c) EMI

Foto siehe Text (c) EMI

Emeli Sandé (c) EMI

Emeli Sandé (c) EMI

Von: GFDK - EMI

Bei der 22. diesjährigen Vergabe des wichtigsten deutschen Musikpreises in der Berliner Messehalle stellte Emeli Sandé erneut ihre Klasse unter Beweis: Als Höhepunkt der Echo-Gala am 21. März 2013 stellte Großbritanniens Superstar mit dem Pianisten Gavin Powell die Platin-Single »Read All About It (Pt. III)« (300.000 verkaufte Einheiten) aus dem ebenfalls mit Platin ausgezeichneten Debütalbum »Our Version Of Events« (200.000 verkaufte Einheiten) vor. Gastgeberin Helene Fischer sprach in ihrer Anmoderation zu Recht von einem »magischen Echo-Moment«.   

Im Vorfeld der Verleihung bekam Sandé von EMI Music Germany beide Platin-Auszeichnungen überreicht. Es freuten sich mit der zweifachen Brit Award-Gewinnerin

Foto: (von links nach rechts):   
Giacomo La Tragna (Head of Promotion + TV Media Cooperation, EMI Music Germany), Greg Castell (Decisive Management, Emeli Sandé), Kofi Asihene (TV Promotion, EMI Music Germany), Tom MacPherson (Promotion Manager, EMI International), Andy Reitz (Head of Radio Promotion, EMI Music Germany), Nic Younger (CFO, EMI Music GSA), Wolfgang Hanebrink (Chairman, EMI Music GSA), Emeli Sandé, Uli Mücke (Vice President New Music, EMI Music GSA), Monika Karma (Manager Radio Promotion, EMI Music Germany), Berny Sagmeister (Director Digital Sales, EMI Music Germany), Manuela Kohn (Senior Marketing Manager, EMI Music Germany), Dany Dietz (Senior Manager Promotion Coordination, EMI Music Germany), Adrian Sykes (Decisive Management, Emeli Sandé).

Mit 1.6 Millionen verkauften Exemplaren stellt »Our Version Of Events« übrigens das meistverkaufte Album des Jahres 2012 in Großbritannien und wurde gerade erst mit 6fach-Platin geehrt. Sollte sie es außerdem schaffen, sich noch weitere sechs Wochen in den britischen Top 10 zu halten, wird sie den seit 1962 bestehenden Rekord der Beatles mit den meisten aufeinanderfolgenden Wochen eines Debütalbums in den Top 10 brechen.
  

Weitere aktuelle Infos zu Emeli Sandé gibt es unter www.emimusic.de/emeli_sande und www.emelisande.com zu finden.