28.09.2011 07:39 Nachfolge

Christel Schmidt wird neue Leiterin der hr-Filmförderung - Seit 1986 arbeitete sie als Autorin, Redakteurin und Regisseurin

Christel Schmidt - Foto: hr/Andreas Frommknecht

Von: Tobias Häuser

Vom 1. November an übernimmt Christel Schmidt die Leitung der hr-Filmförderung und wird zudem Co-Geschäftsführerin der Hessischen Filmförderung. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Verena Metze-Mangold an, die in den Ruhestand geht.

„Ich freue mich, dass wir eine engagagierte und leidenschaftliche Filmexpertin gewonnen haben, die zudem redaktionsübergreifende Managementerfahrungen mitbringt“, erklärt hr-Fernsehdirektor Manfred Krupp.

„Mein Dank gilt auch Dr. Verena Metze-Mangold für ihre sehr gute Arbeit in den letzten Jahren – sie hat viel für den Film-Standort Hessen getan und ihrer Nachfolgerin eine wertvolle Grundlage gebaut“, so Krupp weiter.

Christel Schmidt, 1954 in Limburg geboren, studierte Betriebswirtschaft in Gießen und absolvierte 1988 ein Volontariat in der Kultur-Redaktion des hr-fernsehens.

Seit 1986 arbeitete sie als Autorin, Redakteurin und Regisseurin für den hr, den SWR, den WDR und 3sat. 1993 und 1994 verantwortete sie die Konzeption und Redaktion der ARD-Porträtreihe „höchstpersönlich“, entwickelte in den Folgejahren Live-Unterhaltungssendungen wie „Allein oder Fröhlich“ (ARD) und arbeitete als Producerin und CvD für die Sendung „hessenstudio live“.

Als Autorin hat sie zahlreiche Filme gedreht, unter anderem „Die Afrikaner – oder Warum die Dschungelprinzessin einen Imbisswagen hat“ (ARD 2000), „Die großen Kriminalfälle – Der rätselhafte Kindermord“ (ARD 2002) sowie „Die großen Kriminalfälle - Familienbande“ (ARD 2006), für den sie mit dem Regino-Preis ausgezeichnet wurde.

Davor war sie lange Jahre Filmkritikerin für „Filmmagazin“ und „Kinostarts“ und hat für hr3 live von der Berlinale berichtet.

Seit 2000 arbeitet Christel Schmidt am Aufbau und an der Etablierung des Bereichs Moderationsmanagement (Casting, Coaching, Corporate Outfit) und betreut Projekte im Design- und Qualitätsmanagement.

Tobias Häuser

hr-pressestelle@remove-this.hr-online.de