05.08.2011 07:23 Anmeldeschluss ist der 20. August.

Bundesweite Ausschreibung - Europa live: Recherchefahrt nach Brüssel

Von: Jugendpresse Deutschland e.V.

Viele unserer Gesetze kommen aus Brüssel. Also höchste Zeit, sich dort mal umzusehen! Im September nehmen wir dich und 28 andere junge Journalisten in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung für vier Tage in die EU-Metropole mit. Hier wirst du Europapolitik am eigenen Leib erfahren:

In einem Planspiel erlebst du, wie Europapolitiker ticken und arbeiten, wie die Institutionen funktionieren und kannst im Gespräch mit Journalisten und echten Europa-Experten mehr über Politik auf EU-Ebene erfahren. So erlebst du hautnah, wie in Brüssel Politik gemacht wird.

Das Programm vor Ort bietet dir die optimale Möglichkeit, deinen Artikel, dein Video oder deinen Radiobeitrag über ein Europathema zu erarbeiten. Bei der Recherche in Europa-Datenbanken unterstützen dich EU-Experten – in einem Workshop-Block verpassen wir deiner Story den perfekten Schliff.

So kannst du in dein Thema eintauchen – denn am Ende steht dein Artikel, Video- oder Radiobeitrag zu einem europanahen Thema. Diesen veröffentlichst du hinterher in einem Medium deiner Wahl.

Als Teilnehmer musst du zwischen 18 und 24 Jahre alt sein. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und einen Großteil der Verpflegung werden übernommen. In deiner Bewerbung beschreibst du uns deine Motivation und sagst uns, was für einen Europa-Beitrag du erstellen willst und in welchem Medium er danach erscheinen wird.

Denn nach der Recherchefahrt soll ein Beitrag von dir in deiner Schülerzeitung oder einem anderen Medium erscheinen.

Bewirb dich jetzt. Anmeldeschluss ist der 20. August.


Programm:
Sonntag, 18.9.: Anreise

Montag, 19.9.:
- Einführung in die EU
- Diskussion grundsätzlicher Fragen
- gemeinsames Mittagessen
- Gespräch mit einem Brüsseler Journalisten
- Besuch Europäisches Parlament und/oder Rundgang durch das Europaviertel

Dienstag, 20.9.:
- Planspiel
- gemeinsames Abendessen

Mittwoch, 21.9.:
- Recherche online
- praktische journalistischer Arbeit
- Auswertung
- Abschlusssnack

anschließend: Abreise

Jugendpresse Deutschland e.V.

Bundesverband junger Medienmacher

Wöhlertstraße 18
10115 Berlin

Telefon: 030 / 450 865 – 50
Telefax: 030 / 450 865 – 59

Sekretariat besetzt: Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr

buero[at]jugendpresse.de

Termin 1:18.09.2011, 18:00 - 21.09.2011, 15:00
Verfügbarkeit / Plätze: Verfügbar
über Bewerbungsverfahren