06.09.2012 07:01 TONALI12 Grand Prix ist mit 10.000 Euro dotiert

Alexey Stadler ist der große Sieger beim TONALi12 Grand Prix - neben dem Hauptpreis auch den 2. Publikumspreis und diverse Sonderpreise

Von: Konstantin Peiper

Im ausverkauften großen Saal der Laeiszhalle Hamburg gewinnt der Ausnahme-Cellist neben dem Hauptpreis auch den 2. Publikumspreis und diverse Sonderpreise.


Nach dem mit großer Reife und spielerischer Ernsthaftigkeit vorgetragenen Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur von Dmitri Schostakowitsch stand der Sieger fest. László Fenyö, Jurymitglied und selbst erfolgreicher Cellist und Professor, erklärte die Entscheidung der siebenköpfigen Jury:

"Bei der starken Konkurrenz und dem sehr hohen Niveau beim TONALi12 Grand Prix, hat Alexey Stadler die Jury mit seiner Musikalität, seinem technischen Können und seiner Bühnenpräsenz ganz besonders überzeugt und begeistert." Der Hauptpreis des TONALI12 Grand Prix ist mit 10.000 Euro dotiert.  

Alexey Stadler, 1991 in Sankt Petersburg geboren, ist bereits vielfach ausgezeichnet. Als Solist spielte er Recitals in Europa und den USA. Stadler gilt als Entdeckung von Valery Gergiev und wird in der Saison 2012-13 zum wiederholten Male mit Gergiev und dem Orchester des Mariinsky Theater spielen.   Der Amerikaner Benjamin Lai (der das Cellokonzert von Antonín Dvorák spielte) gewann den 1. Publikumspreis, der vom Publikum im Saal per SMS abgestimmt wurde. Zweiter in der Abstimmung wurde Alexey Stadler.

Der 3. Platz ging an die Ungarin Ildikó Szabo.   Beim innerschulischen TONALi12 TuttiContest, bei dem alle teilnehmenden Schulen versuchen, so viele Eintrittskarten wie möglich für das Finale zu verkaufen, gewann die Johannes-Brahms-Schule Pinneberg. Die Schüler hatten stolze 137 Konzertbesucher in die Laeiszhalle gelockt.  

Der nun zu ende gegangene TONALi Grand Prix, ein wegweisend unkonventioneller, innovativer Musikwettbewerb von Musikern für Musiker, hat auch in diesjährigen Ausgabe Maßstäbe gesetzt: Der Musik vermittelnde Ansatz - Interaktion suchen, Berührungsängste abbauen und Musikbegeisterung bei ungeübten Ohren erzeugen - In Zeiten knapper Kassen und schwindender Konzertbesucher ein erfolgversprechendes Rezept.

An diesem Erfolg sind alle beteiligt: Die Initiatoren, die Musiker und in hohem Maße auch das Publikum. Im nächsten Jahr wendet sich der TONALi den Nachwuchsmusikern am Klavier zu.  

Alle Preise des TONALi12 Grand Prix im Überblick: http://www.tonali.de/2012/ #/de/tonali/gewinner/