05.05.2018 07:59 Zeit für ein Lob auf die Marketer

Influencer-Aktion von Aldi mit der Fitness-Bloggerin Sophia Tiel

Die Influencerin Sophia Thiel hat 850.000 Abonnenten bei Youtube, wosich alles um Fettverbrennung, schlanke Beine, Bikinibauch und Diaet dreht

Die Influencerin Sophia Thiel hat 850.000 Abonnenten bei Youtube, wosich alles um Fettverbrennung, schlanke Beine, Bikinibauch und Diät dreht. Bei Instagram hat die 23-Jährige 1,3 Millionen Fans.

Von: GFDK - Marketing News - W&V Frank Zimmer

Zuletzt meinte Holger Schellkopf Chefredakteur von W&V, das Detschland, zumindest für die Zeit der re:publica, ein Zentrum der digitalen Welt ist. Leider gilt das nur für drei Tage, dann ist es schon vorbei, mit der Digitalen-Weltmachtstellung.

Nun informiert mich Frank Zimmer Redaktionsleiter Online von W&V über die Influencer Marketing Aktivitäten von Aldi, und er ist der Meinung, das man beim Thema Influencer Marketing den Marketing-Entscheidern keine Mutlosigkeit vorwerfen kann.

Lieber Herr Böhmer,

das Endlager jedes Trends hieß früher Aldi. Was dort ankam, war schon längst nicht mehr cool und konnte gerade noch "Mainstream" genannt werden. So gesehen wäre die Aldi-Kampagne mit der Fitness-Bloggerin Sophia Tiel keine gute Nachricht für das Influencer Marketing.

Aber zum Glück ist auch Aldi nicht mehr das, was es mal war. Wie viele Markter haben auch die in der Aldi-Zentrale das Potenzial von Youtube und Instagram erkannt. Es wird nicht die letzte Influencer-Aktion von Aldi gewesen sein.

Wir haben oft genug die Probleme des Genres angesprochen und werden das auch weiterhin tun. Trotzdem ist es höchste Zeit für ein Lob auf die Marketer.

Wir alle beklagen oft und gern die Mutlosigkeit von Marketing-Entscheidern. Dass sie keine Lust auf Innovationen hätten, das Risiko scheuten und digitale Chancen nicht sehen wollten.

Der Vorwurf mag hier und da zutreffen. Aber nicht beim Thema Influencer Marketing. Ich habe in 18 Jahren Medienjournalismus keine Gattung erlebt, die sich so schnell entwickelt und an den Markt angepasst hat. Den Marketern, die das ermöglicht haben, kann man einiges vorwerfen. Mutlosigkeit gehört nicht dazu.

Bleiben Sie mutig und haben Sie einen schönen Abend.

Frank Zimmer

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.