02.05.2018 13:45 PowerOfPeople in Berlin

Deutschland als Zentrum der digitalen Welt

Die Internetkonferenz republica macht Deutschland zum Digitalzentrum. Fertig zum Einsatz ist das Team der republica

Die Internetkonferenz re:publica macht Deutschland zum Digitalzentrum. Fertig zum Einsatz: das Team der re:publica Foto: re:publica (c) Gregor Fischer

Von: GFDK - Marketing News - W&V Holger Schellkopf

Rolf Schröter Ressortleiter Marketing von W&V hatte mich darauf aufmerksam gemacht, das CEO Tina Müller den Online-Händler parfumdreams gekauft hat, und was es über den Ford Mustang zu berichten gibt. Er war der Meinung das es ein genialer Schritt von Tina Müller sei.

Holger Schellkopf Chefredakteur von W&V glaubt das Deutschland, zumindest für die Zeit der re:publica, ein Zentrum der digitalen Welt ist. Wissenschaftler, Blogger und natürlich die Platzhirsche werden in Berlin erwartet. 500 Stunden Vorträge, Diskussionen und Workshops auf 19 Bühnen in drei Tagen erwarten die Besucher.

Die Eröffnungsrede hält in diesem Jahr die Sozial- und Medienforscherin Danah Boyd vom New Yorker Data & Society Research Institute, und Sascha Lobo, der Verleger Jakob Augstein und Constanze Kurz (Chaos Computer Club) sind auch dabei. Die Whistleblowerin Chelsea Manning ist der Star-Gast der diesjährigen re:publica.

Lieber Herr Böhmer,

es gibt nicht so wahnsinnig viele Gelegenheiten, bei denen sich Deutschland als Zentrum der digitalen Welt fühlen darf – na gut, wenigstens als Teil des Zentrums. Die Internetkonferenz re:publica ist eine solche Gelegenheit. Mehr als 9000 Menschen werden an der Konferenz in Berlin (und der parallel stattfindenden MediaConvention) teilnehmen. Das hat schon was.

Leben in der durchdigitalisierten Gesellschaft

In diesem Jahr spielen die Macher mit dem Begriff POP – dabei wussten sie noch gar nicht, dass ABBA wieder gemeinsam Musik macht, doch das ist eine andere Geschichte. POP im Sinne der re:publica ist auf der einen Seite als Signal dafür gedacht, dass die Digitalisierung im Mainstream angekommen ist, irgendwie alle betrifft.

Gleichzeitig lässt sich das Motto auch als Abkürzung für PowerOfPeople, die Macht der Menschen, deuten. Passt in Zeiten von DSGVO auch recht gut.

Spannend verspricht die re:publica in jeden Fall zu werden. Wer nicht dabei sein kann, ist bei uns gut aufgehoben und wird nichts Wichtiges verpassen. Versprochen.

Eine poppigen Abend wünscht

Holger Schellkopf

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere unserer Rubrik Marketing News hier erfahren sie ständig was die Werbe-Welt bewegt.