06.02.2018 15:09 David Ogilvy hat den Job gut gemacht

David Ogilvy, der Gottvater der Werbung brauchte kein Abitur oder ein Studium

David Ogilvy wuerde heute noch nicht einmal ein Schnupperpraktikum bei Komm in die Agentur bekommen

David Ogilvy würde heute noch nicht einmal ein Schnupperpraktikum bei "Komm in die Agentur" bekommen.

Von: GFDK - Marketing News - W&V Frank Zimmer

Frank Zimmer Redaktionsleiter Online bei W&V, schreib mir über einen Mißstand der sich nicht nur in der Agentur-Brance breit gemacht hat. Ohne Abitur und Studium haben viele junge Menschen heute kaum noch Möglichkeiten beruflich aufzusteigen.

Noch schlimmer, in vielen Unternehmen bekommt man nicht einmal mehr eine Lehrstelle ohne Abitur. Das ist krank, und verbaut Millionen Menschen eine berufliche Zukunft, von der man leben kann, oder eine Familie gründen könnte. Frank Zimmer hatte mir zuletzt über intolerante Deutsche Konsumenten geschrieben, und das war schon traurig genug.

Lieber Herr Böhmer,

Gott sei Dank, dass David Ogilvy keinen Agenturjob mehr braucht. Der Gottvater der Werbung würde heute noch nicht einmal ein Schnupperpraktikum bei "Komm in die Agentur" bekommen. Die Nachwuchskampagne von BVDW, CMF, FAMAB, GWA, GPRA und OMG richtet sich nämlich ausschließlich an Personen über 18, die an einer "Hochschule/Universität immatrikuliert sind".

Ogilvy kannte akademische Bildungseinrichtungen vor allem von außen. Er war Koch in Paris und Vertreter in Schottland, er mit 24 seinen Agenturjob antrat.

Ich wünsche der Kampagne "Komm in die Agentur" viel Erfolg. Wir brauchen mehr kluge, kreative, junge Leute in der Branche. Aber nur mutige Agenturen sind kreative Agenturen. Das gilt auch für ihre Personalbteilungen.

Habt den Mut zu Quereinsteigern und Querköpfen ohne Hörsaal-Erfahrung, liebe HR-Manager. David Ogilvy hat den Job doch auch ganz gut hinbekommen.

Ihnen einen schönen Montagabend.

Frank Zimmer

Wenn sie noch mehr Informationen über Content-Marketing, Storytelling, Digitale-Transformation, Influencer-Marketing, Produkt und Markenwelten sowie Geschichten und Informationen aus der Werbebranche erfahren wollen, besuchen sie unsere Rubrik - Marketing News