27.05.2014 09:35 abgedreht oder aufgedreht?

Da freuen sich die Hühner: Jung von Matt räumt beim D&AD Global Awards ab

die tanzenden Huehner von Mercedes Benz

52 Yellow Pencils wurden an Arbeiten aus 17 Ländern vergeben. Die Hühner von Mercedes Benz erhielten eine der begehrten Auszeichnungen, Quelle: Mercedes Benz

Von: Redaktion GFDK

Die Freunde der Künste freuen sich für Jung von Matt, die beim D&AD Global Awards in London den einzigen "Pencil" (einen "yellow pencil") für Deutschland geholt haben.

Den lustigen Werbespot mit den tanzenden Hühnern hatte Jung von Matt/ Neckar im letzten Jahr für den internationalen Kunden Mercedes Benz gedreht, um die aktive Fahrsicherheit zu bewerben. Bigfish hat den Spot produziert, Daniel Warwick hat Regie geführt.

Der internationale Kreativwettbewerb D&AD ist weltweit gefürchtet

Gerade die großen internationalen Agenturen schnitten in den letzten Jahren schlecht ab. Es werden acht Black bzw. White Pencils vergeben, die Preise gingen nach England, Australien, Kanada, Japan, Schweden und in die Niederlande. Weiterhin werden 53 Yellow Pencils vergeben, darunter Jung von Matt.

Für eine Erwähnung im Jahrbuch des D&AD dürfen sich 5 Agenturen freuen: Die Münchener Agentur Serviceplan für "Troy Davis - I am alive" für den Kunden Alive, BBDO Germany erhielt für Smart "Offroad" einen yellow pencil, DDB Tribal für "#writinghelps" für den Kunden Reporter ohne Grenzen, Atelier Markgraph für die Arbeit "Fascination Mercedes: Mercedes-Benz at the IAA 2013", Jangled Nerves für "Berlin-Hohenschönhausen Memorial" für den Kunden Stiftung Hohenschönhausen.

 

 

Weiterführende Links:
Alle Awards findet Ihr hier:
http://www.dandad.org/en/professional-awards/